FANDOM


„Die Vernunft wird gleichsam aus der (idealen) Natur herausdestilliert; und obwohl sie willens und fähig sein soll, manchen an sich blinden oder unvernünftigen Aspekt der (menschlichen) Natur zu bändigen, tut sie dies nicht im Sinne der weltverneinenden Askese, sondern im Sinne der zweckmäßigen Kanalisierung des Unvernünftigen in die jeweils angemessenen Tätigkeitsbereiche. [..] Harmonie von Natur und Kultur nimmt demnach die Form einer Einheit von Materie und Vernunft an, bei der die Natur jene Materialen liefert, die dann die Vernunft nach ihren Wertvorstellungen verfeinert.“ (Kondylis: Niedergang, S.29f)